GaS goes Rock Gitarren-Spezial: Mathias Vollmer

Mathias Vollmer ist zu 50% für die Gitarrenfraktion bei Indelicate zuständig (die restlichen 50% werden von Anuschka Gödicke beigesteuert), und da die junge saarländische Rockband als Gewinnerband des GaS goes Rock Bandcontests ebenfalls beim GaS goes Rock Festival am 11. Oktober 2014 auftreten wird (neben When We Collide, Johnboy, Stereo Dynamite, Greedy Bees und zwei weiteren Bands, die demnächst bekannt gegeben werden), ist es an der Zeit für ein weiteres GaS goes Rock Gitarrenspezial. In der Hauptrolle heute: Matzes „Black Lady“. So äußert sich der Musiker über das Instrument:

Im Grunde ist meine Epiphone LP erstmal ein ganz normales Standardmodell gewesen. Ihr kennt das: goldene Mechanik, goldene Pickups, schwarze Lackierung, Epiphone-Inlay und die Standardverzierungen zwischen den Bünden. Wenn man es genau wissen will, sind Korpus, Hals und die Inlays immer noch vollkommen Standard! Aber der Rest…

DSCF3024tNach knapp fünf Jahren im Dauergebrauch war die Epi in einem miserablen Zustand. Vor allem Rost an Mechanik und Pickups machte meinem Baby schwer zu schaffen. Ich beschloss es zu restaurieren. Nach gerade mal fünf Jahren… tzzzzz, normal kein Alter für ‘ne Epi!

Sei‘s drum! Alles flog raus. Pickups, Mechanik, Elektrik. Einzig die Regler sind noch original.

Die Pickups mussten für plastikummantelte Shadow SH680 weichen, für einen tiefen grungigen und dreckigen Sound, so wie ich es mag.

DSCF3026AtAls Mechanik kam nach den derben Rostproblemen dann auch nur noch Vollverchromtes in Frage. Hier musste Schaller herhalten. Mit dem Standard-Set mit Klemmschraube für die Saiten hab ich die einzig richtige Wahl getroffen. Von Rost heute noch keine Spur und der Saitenwechsel wurde zum Kinderspiel.

Als besonders interessant und problematisch sollte sich dann die Montage des Schaller STM 1452 Gitarren-Stegs erweisen, denn er passte nicht auf die Standardhalterung. Dumm gelaufen… typischer Fall von verkauft…

Aber mir gefiel das Teil so gut, mit seiner Feinmechanik, seinem sauber gearbeiteten Saitenführungssystem und den präzisen Verstellmöglichkeiten, die einen doch echt einzigartigen Sound garantieren sollten. Ich war so überzeugt, das Richtige zu tun, dass ich mir kurzerhand etwas Edelstahl geschnappt hab und in einem ruhigen Moment, während meiner Ausbildung, passende Adapter selbst gedreht hab. …ein Unikat war geboren… echte Handarbeit, gepaart mit Liebe zum Instrument.

DSCF3031AtHeute, noch einmal fast 6 Jahre später, hat meine Kleine schon viel gesehen, viel erlebt, der erste echte Auftritt… eng gequetscht in Kofferräumen, extreme Temperaturschwankungen, ihr blieb nichts erspart. Und sie musste weiter leiden! Aber gerade die viele Schrammen durch Abstürze aus dem Gurt und rutschige Tischkanten haben ihr nunmehr den Schliff einer echten alten Axt verpasst. Das! Und nur das macht sie zu meinem Baby, zur echten Black Lady!

Advertisements

Über luuuzie

https://luzieswelt.wordpress.com/ http://linsengemurmel.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Gitarre des Monats abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu GaS goes Rock Gitarren-Spezial: Mathias Vollmer

  1. Pingback: GaS goes Rock Gitarren-Spezial: Anuschka Gödicke | Luzies Welt

  2. Pingback: GaS goes Rock Festival (Neunkirchen, 11.10.14) – Teil 1 | Luzies Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s