Indelicate in Saarbrücken (Altstadtfest, 20.07.14)

Am Sonntag schaute ich mir beim Saarbrücker Altstadtfest nicht nur Cold Cold Hearts an >hier geht’s zum Bericht<, sondern auch Indelicate, die so gegen 18.30 Uhr auf der Rockwiese loslegten. (Daran, dass ich das Ganze nicht wie üblich in einen Bericht gepackt, sondern in mehrere Teile, die an verschiedenen Tagen veröffentlicht werden, gegliedert habe, erkennt man, wie wenig Zeit ich momentan habe.) Dass das vorhergesagte Unwetter über Saarbrücken ausfallen würde, hatten inzwischen offenbar auch die Rockfans, die nachmittags noch skeptisch und zu Hause geblieben waren, gemerkt, sodass vor der Bühne recht viel Betrieb war.

DSCF8463Ats

Indelicate – das sind zwei Mädels und drei Jungs: die Sängerin Nathalie Andreia, die Gitarristin Anuschka Gödicke, die ab und zu auch ein paar Vocals beisteuert (lies: ins Mikro schreit), an einer weiteren Gitarre Mathias Vollmer, Bassist Oliver Donate, der gelegentlich auch Keyboard spielt, und Timm Heider am Schlagzeug. Die fünf jungen Leute standen erstmals im Herbst 2013 als Band auf der Bühne, im Oktober werden sie ihr erstes Album veröffentlichen. Wenn man Indelicate nur hört, dürfte das Erste, was einem an dieser Band ins Auge (oder eher ins Ohr) springt, die rotzig-raue Stimme von Frontfrau Nathalie sein. Sieht man die fünf, bleibt der Blick wohl zunächst einmal an der wunderbar pinkfarbenen Haartracht der Sängerin kleben, aber die anderen Musiker wissen sich ebenfalls in Szene zu setzen, indem sie passend zur Musik alles andere tun als stillzustehen. Apropos Musik: Die kann man natürlich vereinfacht in die Kategorie Rock quetschen, aber – je nach Song – findet man auch punkige Elemente und Ska-Einflüsse, und es gibt sogar ruhigere, balladenartige Songs, in denen Pinky, so der Spitzname der Frau am Mikro, mit relativ klarer, nicht-rauer Stimme singt.

DSCF8458Ats

Bei dem etwa einstündigen Programm gab es neben den Klassikern (z.B. „Fck you“) auch jüngere Lieder (den „Indelicate-Song“ beispielsweise) und außerdem ein ganz neues Lied, das bislang noch nicht live performt wurde und für das die Sängerin ein kleines Megafon benutzte. Solche Accessoires dezent eingesetzt machen sich immer gut! Und ja, natürlich dachte ich sofort an einen gewissen Herrn Molko und wie er sich in den Jahren 2006/2007 mit Megafönchen in der Hand bei „Infra-red“ in Pose warf! Vermutlich ist das auch der Grund, warum ich überhaupt nicht auf die Message, die besagter Song von Indelicate haben soll, achtete. Beim nächsten Mal werde ich aufmerksamer sein!

Das Publikum war der Band absolut wohlgesonnen, einige ließen sich von der Musik und den Bewegungen der Musiker auf der Bühne anstecken und tanzten mit, manche sangen sogar mit, es wurde gefilmt, geknipst, geklatscht und zum Schluss nach mehr verlangt. In Anbetracht der Tatsache, dass gleich zwei Lieder hinterhergeschoben wurden, dürften alle „Zugabe!“-Rufer zufrieden gewesen sein.

Als Gewinnerbad des GaS goes Rock Bandcontests im Mai werden Indelicate am 11. Oktober 2014 beim Gas goes Rock Festival neben Johnboy, When We Collide und anderen Bands, deren Namen in Kürze verkündet werden, auftreten. Aber schon vorher kann man die Musiker aus dem Raum Völklingen wieder in action sehen: am Samstag, 26.07.14, im Saarbrücker KiTu Reloaded zusammen mit Bermudadreieck und Thoughts Of The Four.

Übrigens: Organisiert wurde das insgesamt dreitägige Musikprogramm auf der Rockwiese vom Café Exodus.

Für eine etwas größere Version bitte auf das jeweilige Foto klicken!
Advertisements

Über luuuzie

https://luzieswelt.wordpress.com/ http://linsengemurmel.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Konzertbericht abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s