Cold Cold Hearts in Saarbrücken (Altstadtfest, 20.07.14)

Die Wettervorhersage hatte für den Sonntagnachmittag mit Unwettern gedroht, jedoch präsentierte sich der Himmel über Saarbrücken als ideal für Konzerte an der Luft: bewölkt, sodass es nicht so heiß war wie an den Tagen zuvor, und ab und zu blitzte sogar die Sonne durch, aber keine Spur von Regen und starken Windböen.

Nachdem ich den Freitag und Samstag ganz gemütlich zu Hause verbracht hatte, war ich sonntags um 15 Uhr, als die Cold Cold Hearts auf der Rockwiese mit ihrer Musik starteten, so richtig in Konzertstimmung und konnte den Auftritt der vier Männer dementsprechend genießen – allerdings aus ziemlich ungewohnter Position, will heißen: überwiegend von ziemlich weit hinten, da meine Begleitung es vorzog, dort auf einer der Bänke sitzenzubleiben, wie es die meisten anderen Leute auf dem Gelände ebenfalls machten.

DSCF8264Ats

Björn (Gitarre und Gesang), Andi (Gitarre), Micha (Bass) und Dennis (Schlagzeug und Gesang) spielten Lieder der ganz neuen EP „Starlight Anthem“, die aktuell (also in der Kalenderwoche 30) auf Platz 20 in den offiziellen deutschen Rock- und Metalcharts geklettert ist, und zwar „In Shambles“ sowie den Titelsong, mit dem der Gig eröffnet wurde. Darüber hinaus wurde auch das ältere Musikwerk des Quartetts entsprechend gewürdigt, indem auch Lieder aus der „You And Your Heart“-EP, deren Songs man immer noch kostenlos und legal z.B. über die Homepage der Band downloaden kann, performt wurden.

Ich hätte den vieren mehr Publikum gewünscht – sonntags um diese recht frühe Zeit war offenbar noch nicht jeder Rockmusikmöger fit und in Livekonzertlaune. Eventuell führte auch die abschreckende Wetterprognose dazu, dass einige erst einmal zu Hause blieben. Sänger und Gitarrist Björn sah das Ganze aber praktisch und meinte, dass der Vorteil dieses Termins darin besteht, dass seine ganze Familie bei dem Konzert dabeisein kann. Na das passt dann doch!

Diesmal benutzte Björn eine mit allerhand Stickern verzierte Fender Telecaster und hatte bei den „zarteren“ Liedern die Martin-Gitarre im Einsatz, die bereits neulich beim Unplugged-Konzert ihren Auftritt hatte – seine Gretsch-Gitarre musste also wieder einmal zu Hause bleiben. Vielleicht darf die ja zu einem der nächsten Konzerte mitkommen:
13.08.14 Saarwellingen (Flexibel), mit The Argies
14.08.14 Zweibrücken (Hobbit), mit The Argies
22.08.14 Zweibrücken (Sutter)

Für eine etwas größere Version bitte auf das jeweilige Foto klicken!
Advertisements

Über luuuzie

https://luzieswelt.wordpress.com/ http://linsengemurmel.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Konzertbericht abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s